Skip to content

Museum

Die Burg Schönfels gehört zu den eindrucksvollsten Burgen in Sachsen und bietet einen unverfälschten Einblick in eine mittelalterliche Wehranlage. Seit der Eröffnung des Museums 1975 gehört sie zum festen Bestandteil der regionalen Kulturlandschaft. Die Anlage, unter anderem bestehend aus umlaufendem Wall und Graben, Vorburg, Unterburg sowie Hauptburg mit Bergfried, zeigt sich in einer einzigartigen bewahrten Geschlossenheit und Ursprünglichkeit.


  Blick in die neue Dauerausstellung

Besichtigen Sie das Museum und entdecken Sie bei einem Rundgang die historischen Räume, wie die spätgotische Bohlenstube mit Kielbogentür oder die Kapelle mit ihrer einzigartigen Holzorgel, besteigen Sie den Bergfried und lassen Sie sich vom Bauwerk Burg beeindrucken.

Zu den gegenwärtigen Aufgaben gehört die systematische bauarchäologische Untersuchung der Anlage. Als Besucher haben Sie die Möglichkeit, diese Arbeiten und Veränderungen vor Ort zu beobachten. Die Ergebnisse werden in Vorträgen präsentiert und museal aufgearbeitet. Seit 2007 werden Baugeschichte und aktuelle Ergebnisse der Bauforschung in einem ersten Teil einer neuen Dauerausstellung vorgestellt. Daneben zeigt das Museum Ausstellungen zu ehemaligen Besitzern sowie zur bäuerlichen Alltagskultur der Region.

Zahlreiche Angebote wie Sonderausstellungen, Konzerte, Vorträge, museumspädagogische Angebote sowie der jährlich stattfindende Handwerker- und Töpfermarkt runden das Angebot ab.