Skip to content

Heiraten auf der Burg

Seit 1998 steht jungen Paaren die mittelalterliche Kapelle der Burg als außergewöhnlicher Ort für standesamtliche Eheschließungen zur Verfügung.

Die Standesbeamtinnen trauen in einem besonderen Ambiente: Die spätgotische Burgkapelle wurde um 1480 in die Reste eines alten Torturms eingebaut. Sie besticht durch wunderschöne Schnitzereien und eine prunkvolle barocke Kanzel. Weiterhin kann man in der Kapelle einen Altar des Schneeberger Malers Matthias Krodel sowie die einzig wohl noch bespielbare zweimanualige Holzorgel Deutschlands bestaunen.


  Blick in die Burgkapelle

Die Trauungen in der Kapelle finden von Mai bis September statt.

Für alle Interessenten steht das Standesamt Lichtentanne, Hauptstr. 69, 08115 Lichtentanne, Telefon: 0375 5697-126 oder -117 mit Rat und Tat für die Vorbereitung, Gestaltung und den Ablauf einer standesamtlichen Trauung gern zur Verfügung.